Unser Katzensicherer Garten



Das Gesamtprojekt

Da unser Garten sehr groß ist und sich verschiedenste Herrausforderungen gestellt haben, versuche ich das Ganze mal in Einzelschritte zu zerlegen:

Die Lichtung des Dschungels
Unser Garten war stark verwildert. Überall waren Büsche gewachsen, die meißten selber mit Dornen oder zumindest mit Brombeerranken durchzogen. Im Hinteren Bereich standen zahlreiche alte Apfelbäume.
So in etwa sah es aus:

Also hieß es erst mal den alten Zaun frei legen und dem Gartendschungel ein Ende setzen.
2 Container voll Grünzeug später köonnten wir dann mit dem eigentlichen Zaunbau beginnen.
So sah der end-dschungelte Garten dann aus...

...und das sollte drauß werden:


Der Zaun
Als Zaun haben wir einen Dichtzaun aus Kiefer aufgestellt in 180cm*180cm. die Zaunpfähle sind 240cm hoch. Der Zaun wird durch ein schwarzes Katzennetz erhöht, dass oben nach innen abgewinkelt ist. Zur Verschönerung werden wir noch Rindenmatten am Zaun befestigen.
..hier noch ohne Rindenmatten (Seite B):



Die Bäume
Zwei Bäume stehen ausreichend weit weg vom Zaun und dürfen erklommen werden :-)
Die Weide, steht mitten im Zaun, ist umbaut und innen mit einem Katzenabwehrgürtel versehen. Ein Zypresse, eine Tanne, ein kahler Apfelbaum und ein riesiger Pflaumenbaum sind ebendfalls mit mehreren Katzenschützgürteln gesichert.
Ein Tanne und eine Eberesche sind mit einem Netz überspannt/ bzw umspannt.

Baum mit Katzenabwehrgürtel - es funktioniert tatsächlich ;-)


...wie man hier sieht:


Die Eberesche mit einer Netzsicherung von Simba und Anakin ausgiebig getestet:

..da führt kein Weg dran vorbei:


Bei der Zypresse haben wir die unteren Zweige entfehrnt, dann alle Stämme etwa in gleicher Höhe mit einem Katzenabwehrgürtel versehen und das Netz vom Zaun aus etwas höher an der Zypresse befestigt:



Die Gartenhäuschen und Schuppen
Werden noch mit einem Netz gesichert.
Fotos folgen.

Die Mauer und der Carport
Hier haben wir Dachlatten angebracht und ein Katzennetz gespannt. Oben ist es durch Winkel etwas nach innen abgeknickt



Die Katzen
lieben es :-)


..in der Sonne zu liegen:


..durch die Gegend zu wetzen:


..Mäuse (oder Grashalme) zu jagen:


..oder sonstiges Getier:


..sich im hohen Graß auszuruhen:


..im Baum zu sitzen:


..waghalsige Kletterpartien zu unternehmen:



..oder sich anschließend wieder in unser Bett fallen zu lassen :-)



Bis jetzt ist noch keiner rauß gekommen -ansonsten kommt noch eine Stromlitze und ein Erdungsdraht über das Netz.







Counter


seit dem 20.01.2013:
Besucherzähler Für Blogger